Förderung

Projektidee

Antragstellung

Mitwirkende

Offizielles Video des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“

Mehr zum Bundesprogramm „Demokratie Leben!“

WORUM GEHT ES?

Mit den Partnerschaften für Demokratie in der Stadt Göttingen werden Zeichen für Demokratie, Vielfalt und Toleranz gesetzt und gegen jegliche Art von Ausgrenzung, Diskriminierung oder Rassismus.
Im breiten Spektrum der Themenfelder Demokratie, Toleranz und Beteiligung können hierzu Jugendgruppen, Vereine, Initiativen und andere Zusammenschlüsse bei der Koordinierungs- und Fachstelle Anträge für Projekte einreichen, die diese Vorhaben unterstützen.

Die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie gibt es in der Stadt Göttingen seit Januar 2019. Sie ergänzt und vernetzt bestehende Bündnisse in Göttingen und widmet sich präventiver Arbeit im Bereich Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Ein weiterer Schwerpunkt der Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Göttingen ist die Jugendbeteiligung.

Prozess der Förderung

1. Idee

Sie haben eine vage oder schon konkrete Idee, wie Sie mit eigenen Projekten, Veranstaltungen und Vorhaben Demokratie, vielfältiges Zusammenleben und/ oder Jugendbeteiligung in der Stadt Göttingen stärken können.

Förderkriterien?

Zu den FAQs

2. Beratung

Im gemeinsamen Dialog besprechen wir Ihre Idee, Sie erhalten Hilfestellung beim Finden und Einordnen der passenden Fördermöglichkeit. Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen der benötigten Antragsunterlagen.

Sprechen Sie uns an!

Beratungstermin vereinbaren

3. Antragstellung

Sie möchten sich mit Ihrem Projekt an der Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Göttingen beteiligen. Hierfür reichen Sie Ihren Antrag auf Förderung ein. Dieser wird geprüft und Sie erhalten eine Nachricht von der Koordinierungs- und Fachstelle, ob/wie Ihr Projekt gefördert wird.

An alles gedacht?

Formular Antragsstellung

4. Umsetzung

Ihre Projektförderung wurde bewilligt und Sie können die damit verbundene Unterstützung und Fördermittel in Ihr Projekt einbringen.

Abrechnung und Dokumentation

Zu den Formularen

Förderungsmöglichkeiten

Für die ideelle und finanzielle Förderung von lokalen Projekten, die Demokratie, Jugendbeteiligung und ziviles Engagement stärken und sich für ein menschenfreundliches und vielfältiges Zusammenleben einsetzen, können unterschiedliche Förderanträge gestellt werden:

A) Jugendfonds

Im Jugendfonds stehen für das Jahr 2022 14.444 Euro für Projekte von, für und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Verfügung – hier entscheidet das Jugendforum.

Dieser Fonds richtet sich an jugendliche Antragstellende.

Mehr Infos zum Jugendfonds

B) Aktions-/Initiativfonds

Im Aktions- und Initiativfonds stehen im Jahr 2022 insgesamt 37.500 Euro für Projekte von nichtstaatlichen, gemeinnützigen Institutionen, Organisationen und Vereinen zur Verfügung – hier entscheidet der Begleitausschuss.

Dieser Fonds richtet sich an erwachsene und institutionelle Antragstellende.

Mehr Infos zum Aktions-/Initiativfonds

Übersicht der Mitwirkenden und der Entscheidungsgremien

Koordinierungs- und Fachstelle (KuF)

Federführendes Amt

Das Jugendforum

Begleitausschuss

Was haben wir erreicht?

Seit 2019 wurden über die Partnerschaften für Demokratie auch in Göttingen zahlreiche Projekte von lokalen Initiativen gefördert und erfolgreich umgesetzt.

Wir freuen uns über soviel zivilgesellschaftliches Engagement, das Anstoßen von ganz unterschiedlichen Prozessen zur Demokratieentwicklung vor Ort!

Gleichzeitig wollen wir Sie gerne dazu ermutigen, selbst eigene Projekte zum Themenkomplex zu realisieren.

Der Koordinator der Jugendhilfe Göttingen e.V. berät Sie zur Ideenentwicklung, Antragstellung und begleitet Sie bei Bedarf auch während der Projektumsetzung.

Beratungstermin vereinbaren
0
erfolgreich durchgeführte Projekte*
0
Ausgezahlte Förderung*
0
Erreichte Menschen*

*Aktuelle Daten der Jahre 2019 - 2022

Neuigkeiten

Fach- und Koordinierungsstelle

Federführendes Amt